PSP Webseite zum Blog pspblog.beepblog.de

Untertitel


Auf der gamescom-Messe im August 2011 stellte Sony die PSP E-1000 vor, eine kostengünstige Version für den europäischen Markt. Diese solle nach dem verschobenen Erscheinungstermin der Nachfolge-Konsole Playstation Vita dem kürzlich ermäßigten Nintendo-Handheld 3DS im Weihnachtsgeschäft 2011 Konkurrenz machen. Hauptunterschied zu anderen Modellen ist das fehlende WLAN-Modul und damit eine Beschränkung auf Einzelspielermodi gegen den Rechner, sowie kein Zugriff auf E-Mails oder Chat; Spiele-Downloads können nur noch mittels der Software Media Go über den Umweg eines Personal Computer auf die Konsole geladen werden. Das Modell E-1000 unterscheidet sich optisch von früheren Iterationen durch ein an der PlayStation 3 (slim) angelehntes mattschwarzes Gehäuse. [20] Es wiegt 223 Gramm, was ein Plus von 34 Gramm ausmacht. Die Abmessungen sind mit 172,4 x 73,4 x 21,6 mm etwas größer als bei der davor aktuellen PSP (169,4 x 71,4 x 18,6 mm). Der Ton wird über einen Mono-Lautsprecher ausgegeben. [21] Hackern ist es bereits auf der Messe gamescom gelungen, ein Video zu erstellen, bei dem sie vor laufender Kamera ein Exploit auf der neuen PSP laufen ließen. Nachdem das Video beim Videohoster YouTube auftauchte, entfernte Sony sämtliche E-1000 Geräte von der Kölner Messe. [22]www.wikipedia.org

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!